# St. Augustin: Nachrichten - Detail

Gottesdienst zum Misereorsonntag 2019

"Mensch, wo bist du?" - Hungertuch von Uwe Appolt näher betrachtet

Beim Gottesdienst zum 5. Fastensonntag, traditionell der Sonntag der Fastenaktion des Hilfswerkes MISEREOR, stand das Hungertuch für die Jahre 2019/2020 im Mittelpunkt.
Die Gottesdienstbesucher waren eingeladen, das Hungertuch einmal näher zu betrachten, es gibt viel zu entdecken. Der Künstler verweist allerdings auf, das, was er mit seinem Hungertuch möchte: "Ich erwarte nicht, dass die Betrachtenden alles nachvollziehen, was ich hineingesteckt habe. Ich wünsche mir, dass die Menschen ihre eigenen Geschichten einbringen in das, was ich gemalt habe."
Musikalisch wurde der Gottesdienst von der Musikgruppe und dem Tritonus Chor gestaltet.

Eine Meditation nach der Kommunion lud noch einmal ein über die Frage Gottes nach uns und unserer Antwort nachzudenken:

Wo bist du, Mensch?      
Wo bin ich, Gott? 
Wir spielen Verstecken 
Ich suche dich    
Und du suchst mich 
Wer wird erster sein 
Im Finden?   
Im Gefundenwerden?   

Lustig ist das    
Mühsam ist das 
Manchmal auch zu viel 
Wo zuerst suchen?   

Überall bist du doch, Gott 
Und höre ich einmal auf zu suchen 
Findest du mich Dann schneller?   

Manchmal laufe ich davon 
Manchmal verliere ich mich in all dem Trubel 
Suchst du mich, Gott 
Findest du mich dann besser?   

Ach, dass ich doch sehen könnte wie du 
Hören wie du      
Lachte mit dir und weinte 
Wenn doch unsere Verstecke dieselben wären 
Hier bin ich, Gott 
Ich lass dich gewinnen  

© Text: Daniel Heinle, Bilder: Manfred Spenger, Meditation/Hungertuch: Misereor, 2019



zurück