# St. Augustin: Nachrichten - Detail

Monatsmesse zu Erscheinung des Herrn

„Mit welchen Gaben oder Zeichen können wir Christus zeigen, was er uns bedeutet?“

Zur Feier der Erscheinung des Herren setzte sich das Team der Monatsmesse mit dem Thema 'wie kann ich Christus und den Mitmenschen zeigen, was sie uns bedeuten' auseinander.
Die Gaben, die die drei Sterndeuter Jesus bringen haben eine Bedeutung der Verehrung. Wie können wir in der heutigen Zeit unsere Verbundenheit in Zeichen und Beiträgen zeigen. Zeichen der Liturgie können Zeichen unserer Haltung sein.
Im Team hatten wir drei Zeichen gefunden: Die Lesung, wie und in welcher Haltung nehme ich Gottes Wort auf? Aufmerksam, konzentriert und überlegt oder abwartend bis diese zu Ende ist und wie kann ich das Wort weitergeben.
Bei der Gabenbereitung stand die Verneigung als Verehrung des Göttlichen. In einer Verneigung gegenüber dem Mitmenschen ehren wir auch das Göttliche in jedem Menschen. Beim Friedensgruß ist es der Handschlag als Zeichen des Verbundenseins und der Wahrnehmung. Wie gebe ich die Hand und schaue ich mein Gegenüber an oder schweift mein Blick schon auf die nächsten?
Die Messe schloss mit dem Segen der Sternsinger ab.

© Text: Alexander Kaltenbacher, Bilder: manfred Spenger, 2019


zurück