# St. Augustin: Nachrichten - Detail

Bittgang

Tradition vor dem Fest Christi Himmelfahrt

Dieses Jahr fand der Bittgang am Dienstag vor Christi Himmelfahrt aufgrund des Wetters in der Kirche St. Augustin statt. Die Kinder der Kindergärten, der Grundschule, und auch einige Erwachsene hatten Briefe mit Wünschen, Danksagungen oder Bitten geschrieben oder gemalt, die Jesus bei seiner Himmelfahrt mit zu seinem Vater nehmen soll. An 4 Stationen in der Kirche wurde gesungen und von den Kindern aus ihren Briefen vorgelesen. Zuletzt versammelten sich alle um den Altar und beteten gemeinsam das "Vater unser", bevor es dann nach draußen auf den Kirchplatz ging, wo bereits ein Feuer in der Schale entzündet war. Der Regen hatte nachgelassen, so dass die vielen Briefe dem Feuer, und damit Gott, übergeben werden konnten. Als kleine Überraschung traf am Ende des Bittgangs ein Team des Bayerischen Rundfunks ein und filmte noch unser letztes Lied. Das Team war wegen eines Interviews in der Pfarrei gewesen. Am 04. Juni soll ein Beitrag in der BR Abendschau um 17.30 Uhr laufen.

© Text und Bilder: Elke Naber, 2019



zurück