Das Sakrament der Ehe

Im Ehesakrament gehen Mann und Frau mit ihrem Jawort einen unauflöslichen Bund ein, der zugleich das Abbild des unauflöslichen Bundes Christi mit seiner Kirche ist. Die sakramentale Feier der kirchlichen Eheschließung drückt in besonderer Weise diese Zuwendung Jesu zu den Ehepartnern aus, der in guten und schlechten Zeiten  diese Ehe begleitet.

Lesen Sie mehr zum Sakrament der Ehe auf den Infoseiten zu Sakramenten auf der Website der Diözese Eichstätt, auf der Website „Kirche + Leben“, sowie in den Clips von "Katholisch für Anfänger".